Seite ausdrucken  
 
 

 
 

Frankfurt am Main 1933–1945

Das Institut für Stadtgeschichtet bietet über das Internetportal einen zeitgemäßen Zugang zur Geschichte der Stadt Frankfurt am Main im Nationalsozialismus an. Die Nutzerinnen und Nutzer können zwischen mehreren Zugangsebenen wählen:

  • Beitragsverzeichnisse ermöglichen den Zugriff auf Artikel und Dokumente
  • Stadtpläne erschließen die NS-Zeit topografisch
  • Zeitleisten bieten chronologische Übersichten
  • Personen- und Sachindex erschließen das Material systematisch
  • Volltextsuche ermöglicht eine gezielte Auswahl von Beiträgen

Vorbemerkung der Redaktion

Die von Redakteuren und Autoren aus unterschiedlichen Institutionen, Organisationen und Initiativen zusammengetragenen Beiträge bieten jeweils einen fundierten, möglichst kurz gefassten Überblick über das jeweilige Thema und keine wissenschaftliche Gesamtdarstellung.

Die Redaktion des Internetportals ist für Hinweise und Anregungen dankbar. User der Webseite können sich per Mail an die Adresse des Instituts für Stadtgeschichte wenden.



 
 
  Betreiber
Stadt Frankfurt am Main Institut für Stadtgeschichte
Münzgasse 9
60311 Frankfurt am Main
im Auftrag des Dezernats für Kultur und Freizeit