Seite ausdrucken  
 
 

 
 

Chronologie

1945
 
März
30. März 1945
Wilhelm Hollbach amtierender Bürgermeister Frankfurts
April
01. April 1945
Erster jüdischer Gottesdienst in Frankfurt nach der Befreiung
Mai
15. Mai 1945
Beginn regelmäßiger Sabbatgottesdienste in Frankfurt im Betsaal Baumweg 5–7
Juli
04. Juli 1945
Kurt Blaum Oberbürgermeister Frankfurts
September
05. September 1945
„Bürgerrat“ als erste Volksvertretung eingesetzt
12. September 1945
Wiedereinweihung der Westend-Synagoge
1946
 
März
20. März 1946
Gedenkfeier für die zerstörten Frankfurter Synagogen
Mai
15. Mai 1946
Einweihung des ersten Frankfurter Denkmals für die Opfer der NS-Judenverfolgung
19. Mai 1946
Vorstandswahl des „Komitees der befreiten Juden in Frankfurt am Main“
26. Mai 1946
Erste Wahlen zur Frankfurter Stadtverordnetenversammlung
August
01. August 1946
Walter Kolb Oberbürgermeister Frankfurts
1947
 
Januar
19. Januar 1947
Erster ordentlicher Vorstand der Jüdischen Gemeinde Frankfurt
Dezember
13. Dezember 1947
Neuaufstellung des Heinrich-Heine-Denkmals
1948
 
Mai
18. Mai 1948
Paulskirchenfeier 1948
1949
 
März
10. März 1949
Anerkennung der Jüdischen Gemeinde Frankfurt als Körperschaft des öffentlichen Rechts
10. März 1949
Einweihung der renovierten Synagoge Baumweg 5–7 in Frankfurt
April
24. April 1949
Wahl des gemeinsamen Vorstands von Jüdischer Gemeinde und „Komitee der befreiten Juden in Frankfurt“
1950
 
Februar
28. Februar 1950
Neuerrichtung des Friedrich-Ebert-Denkmals in Frankfurt am Main
September
06. September 1950
Einweihung der renovierten Westend-Synagoge
1954
 
Mai
24. Mai 1954
Vergleich der Jüdischen Gemeinde mit der JRSO
1956
 
Oktober
04. Oktober 1956
Vergleich der Jüdischen Gemeinde mit der Stadt Frankfurt
1959
 
Mai
10. Mai 1959
Einweihung des Ehrenmals für die jüdischen NS-Opfer auf dem Friedhof Eckenheimer Landstraße
1963
 
Dezember
20. Dezember 1963 bis 20. August 1965
Erster Frankfurter Auschwitz-Prozess
1964
 
Oktober
24. Oktober 1964
Enthüllung des Mahnmals für die Opfer der Konzentrationslager an der Frankfurter Paulskirche
1987
 
August
28. August 1987
Börneplatz-Konflikt
1988
 
November
03. November 1988
Einweihung der Gedenkplakette an die Bockenheimer Synagoge in Frankfurt am Main
1996
 
Juni
16. Juni 1996
Einweihung der Gedenkstätte Neuer Börneplatz in Frankfurt am Main
2002
 
Mai
10. Mai 2002
Einweihung der Gedenkplakette an die Bücherverbrennung in Frankfurt am Main
2003
 
September
10. September 2003
Einweihung des Adorno-Denkmals


 
 
  Betreiber
Stadt Frankfurt am Main Institut für Stadtgeschichte
Münzgasse 9
60311 Frankfurt am Main
im Auftrag des Dezernats für Kultur und Freizeit