Voigt & Haeffner AG - Zwangsarbeiterlager (1)

Die Firma Voigt & Haeffner AG wurde bereits bei dem Nachangriff am 3. September 1941 beschädigt.

Luftbild des Betriebsgeländes aus dem Jahre 1927

„Die neue Kantine“ (1941) Hier dürften die Fremd- und Zwangsarbeiter dieses Betriebes kaum ihre kargen Mahlzeiten zu sich genommen haben. Das Bild dokumentiert recht anschaulich die allgegenwärtige Propaganda und Militarisierung der Arbeit.

* Auf dem Firmengelände und einem benachbarten Zeltlager waren im Jahr 1942 untergebracht:

182 Russinnen (31 Männer), 7 Litauer, 3 Slowaken, 1 Tscheche, 28 Franzosen, 5 Belgier

 


Zu aktuellem Plan
 

Verwandte Beiträge

Zwangsarbeit bei der Firma Voigt & Haeffner AG

Top