Seite ausdrucken  
 
 

 
 

von Weinberg, Carl

(1861-1943), 1892 Teilhaber und kaufmännischer Leiter der späteren Cassella-Werke, Gründer des Gestüts Waldfried, Mitstifter der Universität, 1919 Mitglied der deutschen Delegation bei den Friedensverhandlungen in Versailles, 1925 Aufsichtsrats- und Verwaltungsratsmitglied der I.G. Farben, 1927 Ehrendoktor, 1928 Ehrenplakette der Stadt Frankfurt am Main, nach 1935 Niederlegung aller Wirtschaftsämter, 1939 Exil bei der Schwester in Rom; nach Carl von Weinberg ist eine Siedlung und Straße im Stadtteil Dornbusch, ein Park im Stadtteil Niederrad und eine Gesamtschule im Stadtteil Goldstein benannt


 

Verwandte Beiträge

Erwerb und Rückgabe von Kunstsammlungen durch die Stadt Frankfurt – zwei [...]



 
 
  Betreiber
Stadt Frankfurt am Main Institut für Stadtgeschichte
Münzgasse 9
60311 Frankfurt am Main
im Auftrag des Dezernats für Kultur und Freizeit